16. Internationale WEINMESSE INNSBRUCK 2016

26. - 28. Februar 2016 | Messe Innsbruck






16. Internationale Weinmesse Innsbruck – das Top Weinevent!
– mit 145 Ausstellern ein neuer Ausstellerrekord

Verkosten, Genießen, Einkaufen bei Topwinzern
145 Aussteller aus 7 Nationen präsentieren sich vom 26. - 28. Februar auf der 16. Int. „Weinmesse Innsbruck“ in der Messe Innsbruck. Über 1300 Weine und ein noch größeres Angebot als in den vergangenen Jahren an kulinarischen Spezialitäten können im Rahmen des Messeeintritts gratis verkostet werden.

Ob der typische Grüne Veltliner aus Österreich, Chianti aus Italien, ein Portwein aus Iberien, ein Appenzeller aus der Schweiz, fruchtbetonte Weine aus Bulgarien oder ein Barrique aus Frankreich - über 1300 Weine aus den verschiedensten Weinbauländern können bei der 16. Internationalen Weinmesse im Rahmen des Messeeintritts gratis verkostet werden. Die Weinmesse Innsbruck zählt seit Jahren zu den drei größten Weinmessen Österreichs und ist alljährlicher Treffpunkt für Weinliebhaber aus ganz Österreich, dem angrenzenden Bayern und Südtirol. Immer mehr Gastronomen und Weinhändler nutzen diese Messe zur Erweiterung Ihres Angebots.

Rund um das Thema Wein gibt es ein noch größeres Angebot wie in den Vorjahren. So gibt es unter anderem Weingläser, Infos zum Weinkellerbau, Möbel rund um das Thema Wein und Weinlagerung, bis hin zu Weinseminaren. Optimal ergänzt wird das große Weinangebot durch den jährlich wachsenden Bereich „Genuss & Gourmet“. Das Angebot reicht von Antipasti, Pestos, Olivenöle, Gewürze, Salami, Kaffee, Marmelade… bis hin zu Käse aus Österreich & Italien.

Die Messe ist die optimale Plattform für alle privaten Weinliebhaber um Ihr Weinlager aufzufüllen. Auch für viele Wiederverkäufer aus Handel und Gastronomie ist die Messe ein Fixtermin.

Von A wie ALEXS - Weingut Schreiner bis Z wie Bioweingut Zöhlhof – auf der diesjährigen Weinmesse Innsbruck präsentieren sich rund 120 namhafte Topwinzer mit ihren Weinen dem Publikum. „Jeder Gast kann durch seinen Messeeintritt bei uns über 1300 Weine gratis verkosten und vor allem auch die Menschen kennenlernen, die hinter den Produkten stehen“, so Messeveranstalter Peter Lindpointner. Die Weinmesse in Innsbruck zählt seit Jahren zu einem Fixpunkt der österreichischen Weinszene und hat sich durch sein vielfältiges Angebot in den vergangenen Jahren zu einem starken Publikumsmagneten entwickelt. Für Winzer und Weinexperten ist die Messe auch gleichzeitig der Saisonauftakt für das neue Weinjahr mit der Verkostung der ersten Premium Jung-Weine.

Neben vielen österreichischen Topwinzern sind auch in diesem Jahr wieder renommierte Winzer aus Italien, Deutschland und der Schweiz auf der Messe vertreten - dazu kommen Weinhändler mit Weinen aus Österreich, Italien, Frankreich, Iberien und Bulgarien.

Noch mehr Gourmet als die Jahre zuvor
Noch mehr kulinarische Genüsse als in den Vorjahren erwarten die Besucher auf der Messe. So können unter anderem hochwertige Olivenöle, Oliven, Balsamicoessige, Kürbiskernöle, Gewürze, Antipasti, Kaffee, Salami, Speck, Bauernspezialitäten oder verschiedenste Käsesorten von Sennereien aus Vorarlberg bis Italien gekostet und gekauft werden. Sagen Sie niemals Leberkäse zu ihm – sein Name ist „Neuburger“ – verkosten Sie den Neuburger und überzeugen Sie sich selbst von der Qualität des Leberk… oh pardon – Neuburgers.

Übrigens lässt es sich auch auf der Messe zusätzlich zum beliebten Messerestaurant der Landmetzgerei Piegger auch bei Ausstellern „gut Speisen“. Genießen Sie vom Gourmetteller, Nudeln mit Scampi, bis hin zur Wildschweinleberkäsesemmel viele kulinarische Leckerbissen.

Eintauchen in die Welt des Weines beim täglichen Weinseminar um 17 Uhr. Der anerkannte Referent der Weinakademie Südtirol und Absolvent der Weinakademie Österreich Rudi Mrkwicka, bringt Interessierten das „Wein ABC“ Wein-Basiswissen näher. Hier finden Sie die Details.


Messen CMW - Peter Lindpointner GmbH & Co KG, Ahornweg 22   |   A-5311 Innerschwand/Mondsee
Tel. +43 6232 6563   |   Fax: +43 6232 6563 65   |   e-mail: office@cmw.at

Impressum

CMW auf Facebook